X

Highlights der Weißen Nächte in St. Petersburg Erleben Sie die schönsten Highlights der Weißen Nächte in St. Petersburg 2020!

Erleben Sie die schönsten Highlights der Weißen Nächte in St. Petersburg 2020!

Die Weißen Nächte sind in der ehemaligen Zarenstadt St. Petersburg das Highlight des Jahres. Schlaflose, romantische und einfach atemberaubende Nächte erwarten Millionen Gäste in der Zeit von Mittte Mai bis Anfang Juli. Dies gilt übrigens als die Kernzeit der Weißen Nächte. St. Petersburg bietet seinen Einheimischen sowie Bewunderern jedes Jahr ein durchaus spannendes Programm an. Hier ein paar Highlights und Termine für 2020, die wir Ihnen als Spezialist für St. Petersburg Reisen verraten können.

Weißen Nächte in St. Petersburg Peter-Paul-Festung

Die Highlights der Weißen Nächte in St. Petersburg – Blick auf die Peter-Paul-Festung

Absolutes Highlight der Weißen Nächte in St. Petersburg ist das Fest der Roten Segel

Die Geschichte des Festes, das mittlerweile schon zum Wahrzeichen von St. Petersburg geworden ist, geht in die 60-er Jahre zurück. In der Nacht, die der kürzesten und somit der „weißesten“ Nacht des Jahres am nächsten liegt, feiern die Petersburger Schulabsolventen ihr Fest der Feste. Millionen Einwohner und Gäste der Stadt feiern aber immer gern mit, denn das Fest der Roten Segel hat viel zu bieten.  Dort erwartet Sie ein grandioses Happening mit einem Open-Air-Konzert  im Herzen der Stadt – direkt vor der Ermitage – mit Feuerwerk und Lasershow über der Newa.

Fest der Roten Segel St. Petersburg

Fest der Roten Segel – Highlight der Weißen Nächte in St. Petersburg

Erleben Sie das größte Highlight der Weißen Nächte 2020!

Traditionell findet dieses Fest der Petersburger Jugend in der Zeit vom 18. bis zum 25. Juni statt. Aufgrund eines Gedenktages wird es allerdings nie am 22. Juni veranstaltet werden. 2020 erwarten wir das Highlight der Weißen Nächte in der Nacht vom 20. auf den 21. Juni. Die Kulturhauptstadt Russlands legt den Termin aber erst drei bis vier Monate zuvor öffentlich fest. Das Open-Air-Konzert am Schlossplatz vor der Ermitage beginnt um 22.00 Uhr. Das gigantische Feuerwerk startet um 00.40 Uhr. Die Uferstraßen in der unmittelbaren Nähe der Schlossbrücke (Dworzowij-Brücke), wo die Show stattfindet, sind nur für die Schulabsolventen zugängig. Sie können diese großartige Show aber auch von den anderen Brücken aus sehen. Damit haben Sie auch einen atemberaubenden Blick, aber etwas entfernt von den größeren Menschenansammlungen. Besonders zu empfehlen sind die Börsen- (Birzhewoj-), Tutschkow- und Verklärungsbrücke (Blagoweschenskij).

Weiße Nächte: Die fünfte Jahreszeit in St. Petersburg – bunt, kreativ und voll toller Events

Tragen Sie in Ihren Terminkalender auch die anderen schönen Highlights der Weißen Nächte in St. Petersburg ein! Denn auch diese darf man auf keinen Fall verpassen, wenn man im Sommer in einer der schönsten Städte der Welt ist.

Vom 22. Mai bis zum 21. Juli findet das gigantische Klassik-Festival „Sterne der Weißen Nächte“ auf den Bühnen des weltbekannten Mariinski-Theaters statt. Dort sehen Sie ausgewählte Opern- und Ballettaufführungen und können grandiosen Sinfonie- und Kammermusikkonzerten sowie Premieren beiwohnen.

Vom 26. bis zum 28. Juni wird St. Petersburg zur internationalen Jazz-Metropole. Das Jazz-Festival „White Night Swing“ bietet Abendkonzerte in der Petersburger Jazz-Philarmonie und ein sonntägliches Open-Air-Galakonzert auf dem Platz der Künste im Herzen der Stadt. Auch auf einer Bootsfahrt können Sie live Jam-Sessions erleben.

Unser Geheimtipp: Das Öffnen der Brücken

Erleben Sie ein atemberaubendes Panorama im Stadtzentrum von St. Peterburg. In den Nächten, die so hell und romantisch sind, sollten Sie unbedingt das Öffnen der Brücken beobachten. Jede Nacht im Sommer werden 12 Brücken im Stadtzentrum in der Zeit von 1:30 bis 4:30 Uhr hochgezogen. Viele Einwohner und Besucher der Stadt versammeln sich an den schönen Uferstraßen – und es kann richtig eng werden. Erleben Sie mit unseren Tipps das schöne Brückenpanorama möglichst authentisch:

Die Schlossbrücke über die Newa Weiße Nächte St. Petersburg

Die Schlossbrücke über die Newa Weiße Nächte St. Petersburg

    1. Gehen Sie zur Spitze der Wassili-Insel. Dort können Sie zwei Klappbrücken gleichzeitig bewundern – die Schlossbrücke (Dworzowij), die Hauptbrücke der Stadt, und die imposante Dreifaltigkeitsbrücke (Troitzkij). Sie werden hintereinander hochgezogen.
    2. Schauen Sie sich die Öffnung der Bolscheochtinski-Brücke an: Diese entzückende Brücke liegt etwas weiter vom Stadtkern entfernt. Sie erinnert an die Londoner Tower Bridge und ist in der unmittelbaren Nähe der barocken Smolnij-Kathedrale zu finden. Die himmelblau-weiße Kathedrale mit ihren goldenen Kuppeln ist eine hervorragende Kulisse in den Weißen Nächten. Lassen Sie sich für dieses Erlebnis am besten zur Sinopskaja Uferstraße fahren.

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern 2 Bewertung(-en), Durchschnitt: 5,00
Loading...