14-tägige Abenteuerreise mit Raftingtour, Vulkanbesteigungen und Besuch der Thermalquellen

Auf unserer Aktivreise Kamtschatka lernen Sie die größten Highlights der Halbinsel kennen. Sammeln Sie unvergessliche Eindrücke beim Blick in brodelnde Vulkankrater, beim Schwimmen in warmen Thermalquellen, beim Beobachten der Bären am Kurilensee, bei Wanderungen durch vulkanisch geprägte Landschaften, beim Rafting auf einsamen Flüssen…entdecken Sie Kamtschatka!

Unser neues Reiseziel

Schlamm

Aktivreise Kamtschatka

Ihre Vorteile bei AL.EX Reiseservice:

  • kleine Gruppen, 6 bis max. 15 Personen
  • fachkundige Betreuung durch mitreisende AL.EX-Tourleaderin
  • alle Highlights Kamtschatkas in einer Reise
  • genug freie Tage für Hubschrauber-Ausflüge 
  • von uns entwickelte und eigens geprüfte Programme
  • Notfall-Satellitentelefon 

Um an dieser Tour teilzunehmen, benötigen Sie keine spezielle Bergerfahrung. Es reicht aus, wenn Sie gesund, gut zu Fuß und schwindelfrei sind. Sie wohnen in einem neuen Hotel im Zentrum der Provinzhauptstadt Petropawlowsk-Kamtschatski und in einer gepflegten Lodge in Paratunka sowie in komfortablen Zelten mitten in der Natur. Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt – mit drei wohlschmeckenden Mahlzeiten am Tag. Auf unsere Trekkingtouren nehmen wir leckere Lunchpakete mit. Ihre mitreisende AL.EX-Mitarbeiterin Frau Anne Marthiensen hat jede Menge Wander- und Bergerfahrung. 2018 hat sie unsere Ziele auf Kamtschatka erwandert und geprüft.

Vulkankrater mit Schwefelwolken

Krater des Mutnowskij – Aktivreise Kamtschatka

Eingeschlossene Leistungen für Ihre Aktivreise Kamtschatka:

  • Ihre erfahrene AL.EX-Mitarbeiterin Frau Anne Marthiensen reist ab Moskau mit Ihnen
  • alle Transfers und Fahrten mit Kleinbussen und geländegängigen Fahrzeugen
  • 4 x Übernachtung im Camp Antarius Hot Springs/Paratunka, 4 x Übernachtung im Zeltcamp am Fuße des Vulkans Vilutschinski, 2 x Übernachtung im Zelt im Rahmen des Rafting-Abenteuers, 3 x Übernachtung im neuen Hotel Arseniev/Petropawlowsk-Kamtschatski mit herrlicher Aussicht über die Awatscha-Bucht
  • Vollverpflegung (drei Mahlzeiten am Tag)
  • Equipment, wie Zelte, Schlafsäcke, Kochzubehör und Geschirr etc. wird gestellt
  • Tagesausflug in die Russkaja-Bucht mit Tierbeobachtungen, inkl. Angeln
  • Stadtrundfahrt in Petropawlowsk-Kamtschatski mit Fotostopps
  • Wanderung auf den Vulkan Mutnowskij
  • Tour zu den Wasserfällen des Mutnowskij sowie den Eisgrotten
  • Besuch der Datschnije-Thermalquellen und des dortigen Wasserfalls
  • Wanderung auf den Vulkan Gorelij mit Kratersee
  • Besuch der Malkinskije-Thermalquellen
  • Rafting auf dem Fluss Bystraja, inkl. Angeln
  • Aufstieg auf den Awatscha-Vulkan
  • Reise-Sicherungsschein

Die Tagesausflüge per Helikopter können Sie vor Ort dazu buchen.
Es ist möglich, an allen Tagesausflügen teilzunehmen. Folgende Möglichkeiten stehen zur Auswahl:

  • Besuch des spektakulären Tals der Geysire und der Caldera Uzon mit über 50 aktiven Geysiren
  • Flug zum Kurilensee zur Bärenbeobachtung mit Zwischenlandung im Gebiet des Vulkanes Hodutka. Bad in heißen Quellen.

Die Kosten pro Ausflug belaufen sich auf ca. € 700,- (Stand 2017) und sind vor Ort zu bezahlen. Die Flüge sind vom Wetter abhängig. Das Programm kann, wenn nötig, angepasst werden.

Helikopter, Berge

Helikopter in Kamtschatka

Zusatzleistungen:

  • Sie haben die Möglichkeit, über uns den Flug nach Petropawlowsk-Kamtschatski zu buchen. Flüge mit Aeroflot von Berlin über Moskau gibt es ab ca. € 680,- inklusive 23 kg Gepäck und Sicherungsschein.
  • Krankenversicherung und Reise-Rücktrittsversicherung für Ihre Aktivreise Kamtschatka: Als Agentur der HanseMerkur Versicherungsgruppe sind wir berechtigt, alle Versicherungen rund um Ihre Reise für Sie abzuschließen.

Bitte sprechen Sie uns an!

Reiseverlauf*

(inkl. der fakultativen Tagesausflüge per Helikopter)

1. Tag, Sonntag: (-/-/-) – Camp Antarius Hot Springs/Paratunka

Ankunft in Petropawlowsk-Kamtschatski. Nach einer Stadtrundfahrt mit Fotostopps checken wir im Camp Antarius in Paratunka ein. Wir wohnen in einem komfortablen Ferienhaus und haben die Möglichkeit, uns im warmen Thermalbad von der Anreise zu erholen.

2. Tag, Montag: (-/M/A) – Camp Antarius Hot Springs/Paratunka

Heute fliegen alle Interessierten mit dem Helikopter in das spektakuläre Tal der Geysire. Die Flugdauer beträgt ca. eine Stunde. Wir wandern zu den Geysiren, die mit Fontänen und Dampfwolken auf sich aufmerksam machen. Hier hat sich auf Grund der warmen Quellen ein ganz spezielles Mikroklima entwickelt, das eine einzigartige Vegetation begünstigt. Im Bergbach, der durch das Tal fließt mischt sich kochendes mit kaltem Wasser. Überall dampft, brodelt und zischt es. Im Anschluss besuchen wir die Uzon Caldera. Durch gewaltige Explosionen und den Zusammenbruch eines Vulkans entstand vor ca 40.000 Jahren die einzigartige Formation. Schwefelsäurehaltige Quellen, heiße Mineralwasser- und Schlammquellen sowie Fumarolen schaffen eine ganz eigene Szenerie. Auf Holzstegen und gesicherten Pfaden wandern wir durch die überwältigende Vegetation. Die unterschiedlichen Blautöne der mineralhaltigen Gewässer sind unwirklich. Angelockt durch das große Nahrungsangebot, verbringen immer wieder bis zu zehn Bären den Sommer in der Uzon Caldera. Dauer: ca. 6 Stunden

Kamtschatka Fluss Geysire

Tal der Geysire – Aktivreise Kamtschatka

 

3. Tag, Dienstag: (F/M/A) – Camp Antarius Hot Springs/Paratunka

Auf einer Bootstour über die Awacha- zur Russkaja Bucht sehen wir die »Drei Brüder« aus der Nähe. Die Felsnadeln sind ein Wahrzeichen Petropawlowsk-Kamtschatskis. In der Russkaja Bucht gibt es eine Seelöwenkolonie mit manchmal bis zu einhundert Tieren. Von Deck können wir außerdem viele verschiedene Seevögel auf Felsen und Vorsprüngen entdecken. Die lustigen Papageientaucher sind ein beliebtes Fotomotiv. Wir werfen natürlich unterwegs die Angel aus und schauen, was anbeißt. Der Fischreichtum in der Bucht ist legendär. Dauer: ca. 9 Stunden

Seelöwen

Seelöwen in der Russkaja-Bucht – Aktivreise Kamtschatka

4. Tag, Mittwoch: (F/M/A) – Camp Antarius Hot Springs/Paratunka

Mit dem Helikopter fliegen wir heute zum berühmten Kurilensee. Der See und das umgebende Naturschutzgebiet sind auf der UNESCO-Naturerbe-Liste. Das liegt auch an den verschiedenen Lachsarten, die von März bis September den glasklaren See aufsuchen, um dort zu laichen. Und natürlich an den Braunbären, die sich diese Leckerbissen nicht entgehen lassen. Hier können Sie aus kurzer Distanz den Bären bei der Jagd zusehen. Auch der Stellersche Seeadler freut sich über die reich gedeckte Tafel. Diese weltweit größte Adlerart lässt sich hier häufig beobachten. Auf dem Rückflug gibt es eine Zwischenlandung im Gebiet des Vulkans Hodutka. Ein Bad in den heißen Quellen ist wunderbar entspannend. Badesachen nicht vergessen! Dauer: ca. 6 Stunden

Bären in Kamtschatka – Aktivreise Kamtschatka

5. Tag, Donnerstag: (F/M/A) – Zeltcamp Vilutschinski

Wir verlassen Paratunka und ziehen um in unser Zeltlager am Fuße des Vulkans Vilutschinski. Wer möchte, kann hier in den herrlichen Thermalquellen baden. Heute wandern wir zum Mutnowskij Vulkan, einem der aktivsten Vulkane auf Kamtschatka. In dem kleinen Krater bestaunen wir die zischenden Schlammvulkane, die Säurepfützen, die fauchenden Fumarolen und die heißen, gluckernden Wasserkessel. Hellgelbe Schwefelkristalle umranden einige Austrittsöffnungen und natürlich können wir den typischen Schwefelgeruch ausmachen. Weichen Sie den dichten Schwefelwasserstoffwolken aus. Das Einatmen des Gases sollten Sie vermeiden. Im Eis gefüllten zweiten Krater des Vulkans können wir beeindruckende Eisgrotten besichtigen, die durch das Schmelzwasser geformt wurden.

Zelte Aktivreise Kamtschatka

Aktivreise Kamtschatka

6. Tag, Freitag: (F/M/A) – Zeltcamp Vilutschinski

Nach einem leckeren Frühstück und einem Bad in den Thermalquellen brechen wir erneut zu einer Wanderung in das Mutnowskij-Gebiet auf. Das Schmelzwasser des Mutnowskij-Gletschers hat riesige Eishöhlen geformt. Die Stille und das besondere Licht in diesen Eiskathedralen sind magisch.

Eishöhle Aktivreise Kamtschatka

Mutnowskij-Eisgrotten

7. Tag, Samstag: (F/M/A) – Zeltcamp Vilutschinski

Heute steigen wir auf relativ flachen Pfaden zum 1.829 Meter hohen Vulkan Gorelij auf. Nur die letzten Meter sind etwas steil. Beim Aufstieg sehen wir alte Lavaströme und erstarrte junge Lava. Noch vor wenigen Jahren war der Vulkan stark aktiv. Im westlichen Krater liegt ein türkisfarbener See aus Schwefelsäure. Der große See im östlichen Krater ist bis in den August hinein mit Eisschollen bedeckt.

Vulkansee Gorelij

Vulkan Gorelij Kratersee -Aktivreise Kamtschatka

8. Tag, Sonntag: (F/M/A) – Zeltcamp Vilutschinski

Die Datschnije Thermalquellen liegen ca. 200 Meter vom Geothermalkraftwerk entfernt. Wir erwandern die Schlucht mit den steil abfallenden Wänden. Unterwegs sehen wir einige Springquellen (eine Art Minigeysir) und Heißwasserbecken. Ein beeindruckender Wasserfall ist ein weiteres schönes Fotomotiv.

Geysire und ein Fluss Aktivreise Kamtschatka

Datschnije-Thermalquellen

9. Tag, Montag: (F/M/A) – Zelt/Fluss Bystraja

Heute beginnt ein neues Abenteuer. Wir lernen das südwestliche Kamtschatka kennen. Die nächsten zwei Nächte übernachten wir in Zelten. Nach einem Bad in den Malkinskije-Thermalquellen am Ursprung des Flusses Bystraja, legen wir mit unseren Schlauchbooten ab. Die Flussfahrt Richtung Ochotskisches Meer führt durch malerische Landschaften, über ungefährliche Stromschnellen und an kleinen Inseln vorbei.

Seeadler

Stellerscher Seeadler – Aktivreise Kamtschatka

10. Tag, Dienstag: (F/M/A) – Zelt/Fluss Bystraja

Unsere Flussreise führt uns weiter gen Westen. Der Fluss Bystraja ist das Laichgewässer für den Königs-, den Hunds- und den Silberlachs. Hier können wir angeln und ein leckeres Mittagessen aus frisch gefangenem Fisch genießen. Mit etwas Glück lassen sich seltene Vogelarten und Biber, Marder sowie Füchse beobachten.

Koch mit Zubehör Aktivreise Kamtschatka

Frischer Lachs zum Mittagessen

11. Tag, Mittwoch: (F/M/A) – Hotel Arseniev/Petropawlowsk-Kamtschatski

Nach unserem Flussabenteuer fahren wir mit dem Kleinbus nach Petropawlowsk-Kamtschatski. Hier beziehen wir unsere Zimmer im neuen Hotel Arseniev. Vom Hotel aus haben wir eine brillante Aussicht auf die Awatscha-Bucht. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie die Seele baumeln und entspannen Sie in der Banja des Hotels.

Kamtschatka

Awacha Bucht mit den Drei Brüdern

12. Tag, Donnerstag: (F/M/A) – Hotel Arseniev/Petropawlowsk-Kamtschatski

Die Ureinwohner Kamtschatkas heißen Sie herzlich willkommen. Sie können eine Folklore-Vorstellung mit historischen Tänzen und Liedern genießen, außerdem werden die berühmten Schlittenhunde vorgestellt, die im Winter am legendären Rennen »Beringia« teilnehmen. Es werden auch Kunsthandwerk sowie leckere Speisen und Getränke angeboten. Dieser Ausflug kann vor Ort gebucht werden und kostet ca. € 80,- pro Person (Stand 2017). Sollte wetterbedingt einer der Helikopterflüge nicht stattgefunden haben, kann dieser Flug heute nachgeholt werden.

Vulkan

Aktivreise Kamtschatka

13. Tag, Freitag: (F/M/A) – Hotel Arseniev/Petropawlowsk-Kamtschatski

Unseren letzten Tag in Kamtschatka nutzen wir für den spektakulären Aufstieg auf den Awatscha-Vulkan, den wir von Petropawlowsk-Kamtschatski aus immer gesehen haben. Der Aufstieg auf den 2.741 Meter hohen Vulkan ist anstrengend. Belohnt werden wir mit einem herrlichen Blick auf die größte Stadt Kamtschatkas, den Pazifischen Ozean und die Nachbarvulkane Vilutschinski, Mutnowskij und Koriakskij.

Stadt, Vulkane Aktivreise Kamtschatka

Petropawlowsk-Kamtschatski

14. Tag, Samstag: (F/-/-)

Schweren Herzens müssen wir heute Abschied nehmen von diesem lieb gewonnenen Land, das wir ein wenig kennen lernen durften. Leicht wehmütig und mit vielen tollen Eindrücken treten wir den Heimweg ins ferne Deutschland an. Nach einem reichhaltigen Frühstück im Hotel fahren wir zum Flughafen Elisowo. До свидания!

*Änderungen im Ablauf vorbehalten. Verschiebungen bei den Hubschrauberflügen abhängig von den Wetterkonditionen möglich.

Zeit Hotel Flughafen Preis pro Person EZZ
Juli 2019
21.07.–03.08.19 4 x Camp Antarius Hot Springs, 4 x Zeltkamp Vilutschinski, 2 x Zelt Rafting, 3 x Hotel Arsenjev 3.999,- 380,- verfügbar
August 2019
25.08.–07.09.19 4 x Camp Antarius Hot Springs, 4 x Zeltkamp Vilutschinski, 2 x Zelt Rafting, 3 x Hotel Arsenjev 3.999,- 380,- verfügbar

AL.EX-Reisebegleitung:

Als Reisebegleitung für die obigen Termine ist Frau Anne Marthiensen vorgesehen. Sie ist im Jahr 2018 durch Kamtschatka gereist und hat alle Reisedetails getestet und optimiert.

Anne

Aktivreise Kamtschatka

Packliste:

Fotoausrüstung, Mückenspray, Badebekleidung, Handtuch, Wanderschuhe, Gamaschen, gute Socken, wasserfeste Sandalen, Kopfbedeckung, Regenschutz (GoreTex-Jacke oder Poncho und Regenhose), Fleecejacke o.ä., leichter Hüttenschlafsack, dünne Fingerhandschuhe, gute Sonnenbrille