X

Pamela Hirsinger

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Moment habe ich leider keine Zeit, einen umfassenderen Bericht zu schreiben. Hier eine kurze Zusammenfassung:

Insgesamt waren wir mit der Reise und der Betreuung zufrieden. Die Reiseführerin, die uns von Vilnius nach Riga und von Riga nach Tallin brachte und außerdem in Riga betreute, war hervorragend. Sie hatte ein sehr großes geschichtliches Wissen, sprach sehr gut deutsch und war sehr angenehm und nicht aufdringlich. Die anderen beiden Reiseführerinnen (Vilnius und Tallin) waren kompetent.

Die Hotels in Vilnius und Tallin waren beide sehr gut. Besonders gefallen hat uns das Zimmer mit Blick über den Marktplatz in Vilnius und das Spa/Schwimmbad mit Aussicht in Tallin.
Das Metropole Hotel in Riga war jedoch eine Katastrophe. Warum Sie dieses Hotel ausgesucht haben, ist mir ein Rätsel. Ursprünglich hatten wir das Europa Royale Hotel mit Ihnen gebucht und freuten uns auf das Jugendstilambiente. In der Tat war dieses Hotel ein Grund dafür, dass wir die 4/5-Sterne Variante gewählt haben. Kurz vor unserer Abreise erfuhren wir, dass wir nun nicht dort, sondern im Metropole untergebracht seien – ein sehr funktionelles Hotel ohne jeglichen Flair. Uns wurde ein Zimmer im 1. Stock zugeteilt, das sich direkt über eine Haupt-Straßenbahn-Kreuzung befindet. Die Zuleitungen zur Strassenbahn waren an den Wänden des Hotels direkt neben unserem Zimmer befestigt. Dies bedeutete, dass es nicht nur sehr laut war (ans Fensteröffnen tagsüber war nicht zu denken) sondern auch, dass die Wände regelrecht wackelten, wenn eine der älteren Trams vorbeifuhr. Da wir dies erst nach dem Auspacken unserer Koffer voll realisierten, wollte mein Mann nicht nach einem anderen Zimmer fragen, zumal die Rezeption ihn versicherte, dass die Strassenbahn um 23 Uhr aufhört. Dies war nicht der Fall und wir mussten den Lärm bis Mitternacht ertragen. Um 6 Uhr früh ging es dann wieder los. Ich hätte meinen Aufenthalt in Riga sicherlich mehr genossen, wenn ich etwas mehr geschlafen hätte.

Die Abwicklung der Reise Ihrerseits fanden wir nicht immer zufriedenstellend. Da wir unsere eigene Anreise nach Vilnius organisierten, erhielten wir keine Informationen über das Tagesprogramm für den ersten Tag der Reise. Dies hat uns beunruhigt und uns veranlasst Kontakt zu Ihnen aufzunehmen. Ihre Mitarbeiterin schien das etwas lustig zu finden. Uns hat es genervt. Es wäre einfach gewesen, eine Nachricht für uns im Hotel zu hinterlassen. Der Ausflug nach Trakai fanden wir etwas zu kurz, da die Reiseleiterin uns unbedingt noch eine Kirche zeigen wollte. Wir hätten lieber mehr Zeit in Trakai verbracht. Vielleicht sollten die Wünsche der Gäste mehr berücksichtigt werden. Wir wurden außerdem in einem Kleinbus mit getönten Scheiben dorthin gebracht, so dass man wenig von der Landschaft gesehen hat.

Wir haben die optionalen Ausflüge nicht in Anspruch genommen, da wir diese teuer fanden und die Zeit in den 3 Städten sowieso knapp war. Der Aufenthalt in Pärnu (Ostsee) hätte auch etwas länger sein dürfen. Das Mittagessen dort war jedoch hervorragend. Der Besuch des Schlosses in Rundale war auch sehr schön. Alle drei Hauptstädte haben uns auf ihrer eigenen Art und Weise gefallen. Unsere Lieblingsstadt war jedoch Vilnius.

Insgesamt ist die Reise reibungslos verlaufen, hat jedoch unseren Erwartungen nicht ganz entsprochen. Daher würde ich Ihr Unternehmen nur bedingt weiterempfehlen, und schreibe keinen Bericht auf Ihrer Homepage.

Wir sind gewöhnlich keine „Nörgler“, erwarten jedoch angemessene Leistungen in dieser Preiskategorie. Das war nicht immer der Fall. Ich hoffe daher, dass Sie meine Kommentare als „konstruktive Kritik“ auffassen und evtl. kleine Verbesserungen für die Zukunft vornehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Best regards

Pamela Hirsinger

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern Bewerten Sie den Blogbeitrag!
Loading...