X

Heinz und Andrea Maurer

Saarland, – Lobenswert zu erwähnen die täglichen Mittagessen. Sie fanden immer in sehr netten Restaurants statt und die Menus waren ausgezeichnet.

Auch ein Besuch der Metro wurde uns geboten – außer Programm. Herrliche Stationen – und trotz Fotografieverbot – wir haben einige schöne Fotos… Am letzten Tag nutzten wir das Zusatzangebot „Eine private Bootsreise“ von AL.EX Reiseservice. Nicht gerade billig, wenn man jedoch nicht zusammengepfercht in einem Massenboot sitzen möchte, unbedingt zu empfehlen. Nur auf diese Art prägen sich die Eindrücke dieser wunderschönen Stadt so richtig ein! Und dann kam noch ein Hammer zum Abschluss: das Gala Dinner zum Abschied im Palast des Großfürsten Nikolai. Schön äußerlich eine Wucht. Beim Eintritt wurden wir von livrierten Dienern empfangen (die eigentlich für eine spätere Veranstaltung bereit standen, wovon wir profitieren). Auf der großen breiten Treppe wurden wir in den dritten Stock geleitet wo wir in einen ca. 8 mal 8 m großen Saal geführt wurden. In der Mitte ein festlich gedeckter runder Tisch, in einer Ecke des Raumes eine junge, hübsche Pianistin am weißen Flügel, klassische Musik spielend. Wahnsin!!! Wir wollten es nicht glauben! Diese Atmosphäre – und das alles nur für meine Frau und mich!

Respekt, Herr Kudriavtev und ganz herzlichen Dank! Noch ein Wort zu den Bürgern von St. Petersburg: Wir trafen ausschließlich auf nette, höfliche und freundliche Menschen, die eine echt positive Stimmung ausstrahlten. Wir sahen sehr viele Hochzeiten (täglich ca. fünf!) was für Vertrauen der Jugend in die Zukunft spricht.

Dass es sicher auch viel Leid in einer solch großen Stadt gibt, ist uns schon bewusst – nur wir haben es nicht bemerkt. Leider findet auch das Schöne mal ein Ende. Der Abschied am Flughafen von Julia und Aleksander fiel uns nicht leicht, da war beidseitig ganz schön Gefühl drin… Ihnen Herr Kudriavtsev Glückwunsch und Dank für diese Reise.

Allen Neugierigen sei empfohlen, lieber mal ein Jahr auf eine Reise verzichten und die Individualreise „St. Petersburg und seine Paläste – ein Traum“ zu buchen! AL.EX Reiseservice, weiter viel Erfolg! Herzliche Grüße aus dem Saarland Heinz und Andrea Maurer

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern Bewerten Sie den Blogbeitrag!
Loading...