X

Dr. K. und R. Buckl

Sehr geehrte Frau Hanspach,

wir möchten die Eindrücke wie folgt zusammenfassen.

Die Reise vom 5.-12.7. 2017 nach St. Petersburg war wunderbar und sehr interessant.
Das Programm für die Reise war sehr gut ausgewählt und abwechslungsreich.
Die Fremdenführerin Vera verstand es sehr gut, die Kirchen, Denkmäler, Paläste zu erläutern; es gab auch genügend Zeit für eigene Betrachtungen. Sie ging auf alle Fragen ein und antwortete geduldig.
Vor allem waren wir sehr überrascht, wie sie die Gruppe trotz des Gedränges/der Warteschlagen immer zusammen gehalten hat.
Die teilweise langen Warteschlangen (Eremitage, Pawlowsk, Katharinenpalast) haben zu späteren Ankunftszeiten im Hotel geführt; glückerweise gab es da keine Terminprobleme mit unseren Ballettabenden.
Der Busfahrer Viktor lenkte den Bus umsichtig und sicher während der gesamten Reise.
Im Rahmen des Programmes waren auch die Gaststätten für das Mittagessen sehr gut ausgewählt; die Mittagessen wurden freundlich und meist rasch serviert und schmeckten sehr gut.
Die Bootsrundfahrt hat einen guten Eindruck vom „Venedig des Ostens“ gegeben, ein spezieller Reiz könnte die Durchführung (während der weißen Nächte) abends sein.
Besonderen Gefallen hatten wir an den zwei Ballettaufführungen im Mariinski II (Cinderella) und im Michailowskitheater (Dornröschen), der Taxitransfer zum Theater wurde von Vera hervorragend organisiert.
Am freien Tag konnten wir leider das russische Museum nicht besuchen (Dienstag geschlossen); wir fuhren deshalb zum Alexander-Nevsky-Kloster mit den Friedhöfen und nachmittags stiegen wir auf die Kolonaden der Isaakkathedrale.
Zusätzlich haben wir mehrere Metrostationen und das Fabergé-Museum besucht.
Mit dem Hotel Dostojewski und dem Frühstücksbüffet waren wir recht zufrieden. Wir haben uns dort wohlgefühlt; besonders positiv war die zentrale Lage des Hotels.
Zusammenfassend lässt sich sagen: eine Reise mit umfangreichen Eindrücken über diese besondere Stadt mit den vielen kulturellen Angeboten und Attraktionen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. K. und R. Buckl

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern Bewerten Sie den Blogbeitrag!
Loading...