X

Dr. Jürgen Starke

Unsere Reise nach St. Petersburg im Oktober 2018 war als Familienreise geplant (fünf Erwachsene und zwei Kinder). Für mich selbst war es ein Wiedersehen mit einer sehr vertauten Stadt und ihrer faszinierenden Atmosphäre. Nachdem ich neun Jahre die Stadt nicht gesehen und erlebt hatte, war ich schon bei der Ankunft im neuen Terminal des Flughafens beeindruckt von den Veränderungen. Auch beim Landeanflug bei gutem Wetter hat mich der goßzügige Ausbau der Infrastruktur und das Wachstum der Stadt in Richtung Süden sehr überrascht.
Das auf unsere Familienbedürfnisse zusammengestellte Programm mit einer ausgiebigen Stadtrundfahrt, den Besuch des Parks und des Katharinenpalastes in Puschkin, des Parks in Pawlowsk und dem klassisch russischen Menue im Restaurant Podwore war für meine Russlandneulinge ein großes Erlebnis. Unser ausgiebiger Rundgang durch die Eremitage hat alle in den Bann gezogen.
Elena hat uns mit großer Sachkompetenz zu den zeitgeschichlichen, kulturellen und architektonischen Highlights der Stadt begleitet. Ihre Erklärungen waren durch eine sehr gute deutsche Sprache und von Einfühlsamkeit auf unsere Jüngsten geprägt.
Das Programm gab uns auch genügend Zeit, auf eigene Faust (und Kenntnis) das Flair der Stadt einzufangen.
Wir sind sehr glücklich zurückgekehrt und sind dankbar für die gelungene Reise. Wir denken über die nächsten Ziele nach.

Jürgen Starke

.

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern Bewerten Sie den Blogbeitrag!
Loading...