X

Anselm Bergner

Liebe Russland- und Kamtschatkareiseninteressierte,
die einwöchige, von AlexReiseService in Hamburg angebotene (Einsteiger)Reise ins wildromantische Naturparadies Kamtschatka kann ich jedem empfehlen, der von einer kompetenten, Deutsch sprechenden Reiseleitung (danke, Anna!) begleitete Abenteuer und starke, einmalige Erlebnisse in einer uns vollkommen unbekannten Natur sucht (ich denke da vor allem an die Offroadtour mit unserem versierten und der Gegend perfekt vertrauten Fahrer Dima zum Vulkan Mutnowski oder den außergewöhnlich schönen und beeindruckenden Tag am „Bärensee“, d.h. dem Kurilensee im Süden der Halbinsel) und sich gleichzeitig darüber bewusst ist, dass sich die Infrastruktur im fernen Osten Russlands, der als militärisches Sperrgebiet bis 1990 überhaupt nicht besucht werden konnte, erst in den letzten Jahren immer mehr entwickelt hat und so noch nicht immer dem entspricht, was man als westeuropäischer Tourist vielleicht gewohnt ist (die eine oder andere Straße mehr könnte z.B. nach meinem Empfinden noch asphaltiert werden). Das auf einem im Umbau und Ausbau befindlichen Areal gelegene Hotel reichte als Unterkunft für die Woche zum Schlafen aus, allerdings auch nicht mehr (an Restaurant und Pool, die sich ein paar hundert Meter vom Hotel „Blauer See / Lagune“ entfernt befinden, gibt es indes keine Abstriche zu machen, dort konnte man nach den Ausflügen gemütlich ein Bier trinken und leckeres Essen sowie sogar eine Showeinlage von Nachkommen der Urvölker Kamtschatkas genießen). Alles in allem hat die Reise meine Erwartungen an Landschaft und Menschen in diesem Teil Russlands übertroffen und ich danke dem Team von Alexreisen für die perfekte Organisation und Vorbereitung dieser besonderen Reise, an die ich mich gerne zurückerinnere.
Anselm Bergner, 08. August 2019

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern Bewerten Sie den Blogbeitrag!
Loading...