X

Annette Vorsatz

Sehr geehrter Herr Wenk,
wir sind von unserer Reise heimgekehrt (leider), es war wieder sehr schön. Nicht zuletzt wegen der wirklich sehr guten Organisation von Flug, Zug und Hotels, vielen herzlichen Dank dafür! Die beiden IBIS-Hotels (da weiß man, was man hat) in Moskau und St. Petersburg waren sehr gut. Moskau etwas ruhiger gelegen, St Petersburg quirliger und beide mit guter Anbindung an die Nahverkehrsmittel. Das Wetter war ausgezeichnet (auch von Ihnen bestellt?) und die Zugfahrten sehr angenehm. Nach dem tollen Aufenthalt in Russland war dann Helsinki ein kleiner „Kulturschock“, aber es war ja so von uns gewünscht. Das Hotel Seurahuone lag ideal direkt am Bahnhof. Es war sicher mal ein sehr schönes Hotel, aktuell hat man den Eindruck, dass es bei der Instandhaltung etwas „schleift“. Wir hatten wahrscheinlich mit dem Zimmer auch etwas Pech, eine sehr laute Lüftung vom Nachbarhaus und wummernde Bässe eines Nachtclubs gereichen einem doch relativ teuren 4-Sterne-Hotel nicht zur Ehre. das Frühstück versöhnte uns dann wieder etwas, obwohl hier vielleicht eine internationale Zeitung (egal, ob englisch, französisch, russisch oder deutsch) angebracht gewesen wäre.
Aber ich will nicht meckern, wir hatten wundervolle Tage in Russland und ich hoffe, wir dürfen uns wieder an Sie wenden, falls wir noch einmal dorthin wollen. Gäbe es eigentlich die Möglichkeit, dass man ein Visum für z. B. 90 Tage im Jahr bekommt, die man dann kurzfristig über´s Jahr verteilt nehmen könnte?
Viele Grüße und nochmals herzlichen Dank!
Annette Vorsatz

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern Bewerten Sie den Blogbeitrag!
Loading...