X

AL.EX Reiseservice

Neue Züge für Aeroexpress Moskau

Aeroexpress Moskau: eine komfortable Verbindung zwischen den Flughäfen

Am 27. Oktober 2017 wurde der erste doppelstöckige Aeroexpress Moskau mit einer feierlichen Zeremonie in Betrieb genommen. Der russische Verkehrsminister Maxim Sokolov, Alexey Krivoruchko CEO Aeroexpress und Vitaly Vantsev Präsident des Verwaltungsrates des Internationalen Flughafens Vnukovo nahmen zusammen mit weiteren Vertretern der Transportindustrie am Festakt teil.

Die Schweizer Firma Stadler produziert die modernen Züge für Aeroexpress. Auf der Strecke Kiew Hauptbahnhof – Flughafen Vnukovo fährt bereits der erste Zug der neuen Generation.

Bis Ende November 2017 werden hier insgesamt vier neue Züge eingesetzt.

Sieben Doppelstockzüge verkehren zukünftig auf der Strecke Moskau Bahnhof Paveletsky – Flughafen Domodedowo. Im Nov

ember 2017 startet auf dieser Strecke der ersten Zug der neuen Generation.

Die neuen ESh-2 Züge haben eine Maximalgeschwindigkeit von 160 km/h. Vier und sechs Waggon-Züge haben jeweils 396 bzw 700 Sitzplätze, davon befinden sich 84 Plätze im Businessclass Wagen. Alle Waggons haben Bildschirme, Steckdosen zum Aufladen elektronischer Geräte, verstellbare Komfortsitze und freies WLAN.

Aeroexpress Moskau

 

Aeroexpress Moskau

Die neuen Doppelstockzüge sind Teil der Modernisierung des Nahverkehrs im Rahmen der FIFA Weltmeisterschaft 2018. Der neue Bahnsteig im Flughafen Domodedovo, die Renovierung des Bahnsteigs im Bahnhof Paveletsky und die Verbesserung des WLAN Netzes sind weitere Maßnahmen, um den Komfort und die Sicherheit für die Teilnehmer und Gäste der FIFA Weltmeisterschaft zu erhöhen.

aeroexpress moskau

Moskau Kreml

 

Reisen Sie mit AL.EX Reiseservice, Ihrem Spezialisten für Russlandreisen, nach Moskau und testen Sie die neuen, hochmodernen Doppelstockzüge.

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern 1 Bewertung(-en), Durchschnitt: 4,00
Loading...