X

Städtereise Moskau und St. Petersburg Russland Reise mit AL.EX Reiseservice

Russland Reise mit AL.EX Reiseservice

Lernen Sie die wichtigsten Metropolen Russlands kennen – Moskau, die lebendige Hauptstadt und St. Petersburg, die prunkvolle Zarenstadt

Auf dieser Rundreise St. Petersburg und Moskau lernen Sie nicht nur die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen, sondern Sie erhalten auch einen Einblick in das Leben und die Kultur Russlands. Sie reisen dabei mit dem russischen Hochgeschwindigkeitszug Sapsan von Moskau nach St. Petersburg.

Reise nach Moskau

Moskauer Kreml mit Fluss Moskwa

Wie bei allen unseren Reisen, sind bei dieser Städtereise St Petersburg Moskau der Direktflug, der Transfer, das Hotel und die zertifizierte, deutschsprachige AL.EX-Reiseleitung eingeschlossen. Zudem wird diese Reise als Classic Reise Moskau St. Petersburg, als Comfort Plus Reise St. Petersburg Moskau und als PREMIUM Reise Sankt Petersburg Moskau angeboten. Sie können also die Gruppengröße, die Hotelkategorie und Ihre bevorzugte Klasse im Schnellzug Sapsan nach Ihren Wünschen wählen. Rail and Fly ist bei allen Kategorien zubuchbar.

Eremitage in St. Petersburg

Eremitage und Isaak-Kathedrale in St. Petersburg

Visum für Moskau und St. Petersburg

Als Russland-Spezialist kümmern wir uns gerne zuverlässig um Ihr Visum für Russland. Egal, was andere Anbieter behaupten, Sie benötigen unbedingt ein Visum für Moskau. Da dieses Visum, anders als das E-Visum für St. Petersburg, kostenpflichtig beim Konsulat beantragt werden muss, macht es Sinn, das Visum für die gesamte Reisezeit zu beantragen. Der Preis für das Visum bleibt unabhängig vom Reisezeitraum immer gleich. Die Beantragung des Visums ist bei uns ohne Arbeitgeberauskunft möglich. Wir benötigen nur eine Selbstauskunft von Ihnen. Das Formular mit den notwendigen Daten senden wir Ihnen bei Buchung zu. Weitere Informationen zum Visum für Moskau entnehmen Sie bitte unserer Visum-Info-Seite»

Reisekategorien

Bei der Classic-Reise ist ein Tagesausflug nach Sergijew Possad mit einem Mittagessen in einem landestypischen Restaurant inkludiert. Sie können mit unserem Ausflugspaket weitere Ausflüge mit inkludiertem Mittagessen hinzubuchen. Bei der Comfort PLUS Reise als auch bei der PREMIUM-Reise ist das große Ausflugsprogramm mit 6 Mittagessen in gehobenen Restaurants bereits inkludiert.

Besichtigungen

Die von uns eingesetzten, modernen Reisebusse sind, abhängig von der Gruppengröße, immer so ausgewählt, dass einige Sitzplätze frei bleiben. Auf diese Weise findet jeder einen schönen Sitzplatz und es wird nicht zu eng.

Unabhängig von der Reisekategorie holen wir Sie für die geführten Ausflüge direkt an der Tür des von Ihnen gewählten Hotels ab. Sie können wählen, ob Sie im Anschluss an den jeweiligen Ausflug vor Ort bleiben oder wieder mit dem Bus zurück zum Hotel fahren.

AL.EX Reiseservice - Transport, Moskau und St. Petersburg

AL.EX Reiseservice – Reisebus, St. Petersburg

Reiseleitung

Profitieren Sie vom profunden Wissen unserer zertifizierten AL.EX-Reiseleitung. Alle unsere Reiseleiter und Reiseleiterinnen sprechen hervorragend Deutsch und freuen sich, Besuchern ihre Stadt vorzustellen. Alle Fragen zu den Sehenswürdigkeiten, dem Leben in Russland, zur Geschichte oder zu tollen Restaurants, Geschäften und Bars beantworten sie Ihnen gerne. Wenn Sie Informationen zum Geldwechsel suchen, ein gesundheitliches Problem haben oder sonst Hilfe benötigen, stehen Ihnen unsere Reiseleiter und Reiseleiterinnen ebenfalls zur Seite. Zusätzlich erhalten Sie mit dem Voucher eine Notfallnummer. Unter dieser Nummer erhalten Sie sofort deutschsprachige Hilfe.
Unsere Reiseleiter haben alle eine umfassende, anspruchsvolle Ausbildung für die jeweiligen Museen und die Sehenswürdigkeiten erhalten. Diese obligatorischen Zulassungen für z. Bsp. die Eremitage, den Peterhof, den Kreml etc. müssen in kurzen Abständen erneuert werden. Auf das Wissen und die Professionalität unserer Reiseleiter können Sie sich verlassen.
Unsere Reiseleitung für St. Petersburg stellt sich vor: Veronika Krichevskaia, Vera Ryapossova

Irina, Reiseleiterin in St. Petersburg

Irina, Reiseleiterin in St. Petersburg

Noch mehr Informationen zu unseren Gruppen- und Pauschalreisen finden Sie hier»

Sapsan

Der russische Hochgeschwindigkeitszug Sapsan (übersetzt Wanderfalke) legt die knapp 700 km lange Strecke zwischen Moskau und St. Petersburg in weniger als vier Stunden zurück. Der Zug heißt auch Velaro Rus und ist eine von Siemens entwickelte und gebaute Variante des ICE. Die Züge wurden von Siemens an die russische Breitspur angepasst. In Moskau startet die Zugfahrt am Leningrader Bahnhof, dem ältesten Bahnhof der Metropole. Von dort reisen Sie mit bis zu 250 km/h nach St. Petersburg, zum Moskauer Bahnhof. Sowohl der Leningrader Bahnhof als auch der Moskauer Bahnhof sind Kopfbahnhöfe. Beide Bahnhöfe liegen verkehrsgünstig und sind hervorragend an die jeweilige Metro angeschlossen.

Sapsan, Russischer Hochgeschwindigkeitszug, Moskau und St. Petersburg

Schnellzug Sapsan

Mittagessen

Bei jedem geführten Ausflug erhalten Sie ein Mittagessen in einem von uns getesteten Restaurant. Unser Schwerpunkt liegt auf typisch russischen Gerichten, die alle sehr schmackhaft sind. Es sind immer eine Vorspeise, eine Hauptspeise und eine Nachspeise vorgesehen. Zum Essen wird Wasser, Tee und Kaffee gereicht.

Restaurant St Petersburg Russland Reise

Restaurant Stackenschneider St. Petersburg

Sehenswürdigkeiten

Bei unseren Classic-Reisen ist ein Ausflug nach Sergijew Possad in Moskau und ein Ausflug zum Katharinenpalast mit Bernsteinzimmer in St. Petersburg eingeschlossen. Weitere Ausflüge sind über das Ausflugspaket zubuchbar. Unsere Comfort PLUS und unsere PREMIUM-Reisen beinhalten alle Ausflüge.

Dreifaltigkeitskloster Sergijew Possad, Moskau

Dreifaltigkeitskloster Sergijew Possad, Moskau

Ihr Programm für Moskau und St. Petersburg:

(Mit dem bei der Classic Reise zubuchbaren Ausflugspaket. Das Ausflugspaket ist bei der Comfort PLUS und der PREMIUM-Reise inklusive.)

Sehenswürdigkeiten in Moskau

Stadtrundfahrt in Moskau

Die Stadtrundfahrt hilft Ihnen, einen ersten Eindruck von Moskau und seinen Sehenswürdigkeiten zu erlangen. Sie dauert ca. 6 Stunden. Unsere zuverlässigen und versierten Busfahrer manövrieren Sie dabei entspannt durch den Moskauer Straßenverkehr. Sie werden dort unter anderem folgende Stationen anfahren:

Lomonossow-Universität

Einen tollen Panoramablick genießen Sie von der Plattform vor der bekannten Lomonossow-Universität aus. Hier liegt Ihnen die ganze Stadt zu Füßen. Das Universitätsgebäude aus dem Jahr 1953 kennen Sie bestimmt von Bildern der Hauptstadt der russischen Föderation. Es ist ein emblematisches Hochhaus im Sowjet-Stil und war zudem bis 1985 das höchste Gebäude außerhalb Nordamerikas.

Neujungfrauen-Kloster und Christ-Erlöserkirche

Das Neujungfrauen- oder Nowodewitschi-Kloster ist neben Sergijew Possad das bekannteste russische Kloster. Es steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes und besticht mit seiner außergewöhnlichen Gesamtansicht. Im Anschluss besichtigen Sie die Christ-Erlöserkirche, Russlands größtes, russisch-orthodoxes Gotteshaus. Die Kirche blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück – sie diente einst sogar als Schwimmbad. Seit dem Wiederaufbau erstrahlt sie nun wieder in alter Schönheit und dominiert dabei ihr Ufer der Moskwa. Sie können vor der Kirche über eine herrliche Fußgängerbrücke die Moskwa queren und haben von dort nicht nur einen prächtigen Blick auf die Kathedrale, sondern auch auf den Moskauer Kreml.

Ausstellungsgelände VDNKh

Beim Besuch der Pavillons im Ausstellungsgelände VDNKh werden Sie sich in die Zeit der Sowjetunion zurückversetzt fühlen. Diverse Pavillons, aufwendige Fontänen und überall sichtbare traditionelle, sowjetische Symbole sorgen dort dafür. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, sich an einem der Kioske z. Bsp. einen leckeren Cappuccino zum Mitnehmen sowie kleine Leckereien zu erwerben, falls Ihnen nach dem reichhaltigen Mittagessen der Sinn danach steht.

Stadtrundgang und Metrofahrt Moskau

Metrofahrt in Moskau

Für den Stadtrundgang mit Metrofahrt sowie Besichtigung der schönsten Stationen müssen Sie etwa 8 Stunden einplanen. Beim Mittagessen in einem ausgewählten Restaurant nach ca. der Hälfte des Programms können Sie dann das Gesehene Revue passieren lassen. Mit Ihrer Reiseleitung begeben Sie sich in die unterirdischen Paläste der Moskauer Metro. Sie fahren nicht nur mit der schnellen Metro, Sie besichtigen u. a. auch die wunderschönen Stationen Nowoslobodskaja sowie Komsomolskaja. Natürlich dürfen Sie dort auch fotografieren. Ein schönes Motiv sind die von innen beleuchteten Glasmalereien sowie die Wandmosaiken.

Stadtrundgang in Moskau

Von der Metrostation Okhotny Ryad aus sind es nur wenige Schritte zum Bolschoi Theater, das bestimmt jedem ein Begriff ist. Es ist schließlich die Heimat des weltberühmten Bolschoi-Balletts. Hier arbeiten gegenwärtig ca. 900 Schauspieler, Tänzer, Sänger sowie Musiker. Wenn Sie Interesse daran haben, eine Ballettvorstellung im Bolschoi-Theater zu besuchen, informieren Sie uns doch bitte vor Ihrer Abreise. Gern kümmern wir uns dann um Ihren Kartenwunsch.
Sie spazieren schließlich durch den Alexandergarten, vorbei am Ewigen Feuer sowie dem Grab des Unbekannten Soldaten, Richtung Kreml. Eventuell haben Sie dort das Glück, die Wachablösung der Ehrenwache am Ewigen Feuer erleben zu dürfen.
Im Moskauer Kreml besichtigen Sie dann mindestens eine der auf dem Domplatz befindlichen Kathedralen aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Die Kremlkathedralen waren die Hauskirchen der russischen Zaren und sind dementsprechend opulent dekoriert.  Vor dem Glockenturm Iwan des Großen ist zudem die riesige Zarenglocke ausgestellt.

Roter Platz in Moskau

Mit Ihrer Reiseleitung machen Sie einen Rundgang auf dem spektakulären Roten Platz. Sie lernen die Türme und den Ehrenfriedhof an der Kreml-Mauer, das Lenin-Mausoleum, die weltberühmte Basiliuskathedrale mit den weithin sichtbaren Zwiebeltürmen sowie den Richtplatz kennen. Beim Besuch im legendären Kaufhaus GUM können Sie sich dann unter anderem die herrliche, historische Glasdachkonstruktion sowie die luxuriösen Boutiquen ansehen. Es bleibt überall genug Zeit für Erklärungen und Erinnerungsfotos.

Sarjadje-Park

Auf dem Gelände des ehemaligen, enormen Hotels Rossija ist dieser spektakuläre Landschaftspark entstanden. Ein Ort der Ruhe mitten in der lebendigen Metropole. In den Gartenanlagen werden in diversen Themenbereichen die Vegetationszonen Russlands dargestellt. Zum Park gehören zudem diverse Ausstellungsgebäude, der Moskauer Konzertsaal Sarjadje, ein Amphitheater, ein Kinosaal sowie eine schwebende Brücke. Vom Park und von dieser schwebenden Brücke über der Moskwa aus ergeben sich phänomenale Aussichten auf Moskau, das Radisson Collection Hotel sowie den Kreml. Das Time Magazine hat den Sarjadje-Park übrigens 2018 in die Liste der „The World´s Greatest Places To Visit“ aufgenommen.

Sergijew Possad

Für den Besuch in Sergijew Possad benötigen Sie, inklusive Mittagessen, ca. 7 Stunden. Das berühmte Dreifaltigkeitskloster liegt ca. 70 km von Moskau entfernt und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Dort finden Sie nicht nur die Heimat der russischen Schachtelpuppe Matrjoschka, sondern auch die Wiege der Orthodoxie. Auf dem Klostergelände erleben Sie dann 600 Jahre russischer Baukunst. Ihr Mittagessen genießen Sie dort in einem ausgezeichneten Restaurant vor Ort.

Erfahren Sie mehr zu den Sehenswürdigkeiten in Moskau»

Sehenswürdigkeiten in St. Petersburg

Stadtrundfahrt in St. Petersburg

Heute lernen Sie St. Petersburg und seine wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf einer ca. 6 stündigen Stadtrundfahrt kennen. St. Petersburg begeistert dabei mit seinem geschlossenen, zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Stadtbild. Sie beginnen Ihre Tour mit einem Fotostopp am Platz der Künste. Dort befinden sich, rund um das Denkmal für Alexander Puschkin, das Russische Museum, das Ethnographische Museum sowie das Mikhailovsky Theater. Weiter geht es dann zur Isaak-Kathedrale, einem der größten sakralen Kuppelbauten der Welt. Über den Universitätskai erreichen Sie schließlich die Erlöserkirche mit ihren bunten Kuppeln. Sie steht an der Stelle, an der Zar Alexander II. 1881 einem Attentat zum Opfer fiel. Seine Grabstätte befindet sich, wie die Grabstätten aller anderen Romanows, in der Peter-Paul-Kathedrale. Diese besichtigen Sie anschließend im Rahmen Ihres Rundgangs in der Peter-Paul-Festung. Die Peter-Paul-Festung ist das historische Zentrum sowie der Ursprung der Stadt. Seit dem 18. Jahrhundert wird dort täglich um zwölf Uhr mittags eine Kanone abgefeuert.

Stadtrundgang und Metrofahrt in St. Petersburg

Die Petersburger Metrostationen stehen denen in Moskau in nichts nach. Sie fahren, zusammen mit Ihrer Reiseleitung, mit der Metro und besichtigen dabei die schönsten Stationen, z. Bsp. Puschkinskaja und Admiralteiskaja. Natürlich dürfen Sie die Stationen und deren Details fotografieren. Von der Metrostation Admiralteiskaja sind es dann nur wenige Schritte zur weltberühmten Eremitage. Dort befindet sich eine der bedeutendsten Sammlungen klassischer europäischer Kunst. Ihre Reiseleitung zeigt Ihnen nicht nur die wichtigsten Kunstwerke, sie besichtigt mit Ihnen auch die beeindruckenden Räumlichkeiten des Winterpalastes. Nach einem reichhaltigen Mittagessen besichtigen Sie dann die Kasaner Kathedrale, den mächtigen Bau am berühmten Newski Prospekt. Sie wurde nach dem Vorbild des römischen Petersdoms errichtet und gehört zudem zu den auffälligsten Gebäuden Sankt Petersburgs. Dort befindet sich das Grab des gegen Napoleon siegreichen Feldmarschalls Kutusow. Im Anschluss besuchen Sie dann noch einen typischen Bauernmarkt. An den vielen Ständen gibt es frische Produkte vom Land.

Katharinenpalast und Bernsteinzimmer

Die einstige Zarenresidenz Puschkin (früher „Zarskoje Selo“) liegt ca. 25 km südlich von St. Petersburg. Inmitten eines wunderschönen Landschaftsparks befindet sich dort der monumentale Katharinenpalast. Er beeindruckt nicht nur mit seinen gigantischen Ausmaßen, sondern auch mit der originalgetreuen, türkisblauen Farbe sowie der ornamentalen Fülle. Dort residierte unter anderem Katharina II. die Große. Neben der Besichtigung der Zimmerfluchten und des Ballsaales steht als Highlight natürlich der Besuch im sagenumworbenen Bernsteinzimmer auf dem Programm. Es handelt sich dabei um eine originalgetreue Nachbildung des Originals aus dem Jahr 2003, die unter anderem dank einer großzügigen Spende aus Deutschland realisiert werden konnte.

Wenn Sie sich zudem für die altrussischen Städte des sogenannten Goldenen Rings interessieren, können wir Ihnen unsere Flusskreuzfahrt von Moskau nach St. Petersburg empfehlen. Sie lernen auf einer 11-tägigen Flussreise durch Russland beide Metropolen kennen und bekommen Einblicke in das Landleben entlang der Flüsse Newa, Swir und Wolga.

Erfahren Sie mehr zu den Sehenswürdigkeiten in Sankt Petersburg»

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern 6 Bewertung(-en), Durchschnitt: 4,33
Loading...