X

AL.EX Reiseservice

Eisbad zu Epiphania

Ca. 2,5 Millionen Russen tauchen unter – Eisbad zu Epiphania

Für viele von uns unvorstellbar – in Russland ganz normal: das Eisbad zum Epiphaniefest

Epiphanie oder den Dreikönigstag feiern wir am 6. Januar. Nach dem gregorianischen Kalender fällt das Fest auf den 19. Januar. In der Nacht vom 18. auf den 19. Januar fand also in vielen Orten Russlands wieder das traditionelle Eisbaden statt. Das Bad in eiskalten Fluten soll an die Taufe Jesu erinnern.

Die Badenden erhoffen sich Läuterung und das Reinwaschen von Sünden. An vielen Orten segneten orthodoxe Geistliche das Wasser. Viele sahen das Ganze allerdings auch einfach sportlich.

Auch einige Prominente machten mit, allen voran Präsident Putin.

Allein in Moskau badeten bei Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt etwa 270.000 Menschen in 60 Badestellen.

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern 2 Bewertung(-en), Durchschnitt: 5,00
Loading...